andrea böning
  aktuell
  arbeiten
  kunst am bau
  projekte
  vita
  texte
  kontakt
   
  de | en
   
   
 




Hier entsteht 2019

Linz City, Österreich, Baulücke zwischen Graben und Kollegiumsgasse
Blattsilber, ca 680 x 320 cm

Ein fortlaufendes ortspezifisches Projekt im öffentlichen Raum.
Auf der Brache entsteht in den kommenden Monaten ein Neubau, dessen Außenwand nur einen kleinen Abstand zur dieser Wand haben wird. Der entstehende Raum zwischen den Häusern wird mit einer Hohlraumverfüllung aufgefüllt und verschlossen.
Der anachronistisch anmutende Schriftzug ist mit echtem Blattsilber auf die alte poröse Wand des denkmalgeschützten Hauses aufgetragen. Sukzessive wird er während der Bauphase im Zwischenraum verschwinden und schließlich nicht mehr sichtbar sein. So wird die Wand mit ihrer Geschichte und einem wertvollen Zukunftsversprechen vereint und für eine unbestimmte Zeit konserviert. Es ist ein Gedankenspiel, ob und unter welchen Umständen er einmal entdeckt und zugänglich gemacht wird.

realisiert in Kooperation mit afo Architekturforum Oberösterreich Linz
www.afo.at
Informationen zum Bauvorhaben:
www.architekturbuero1.com/1212.html bo
















Frühjahr 2020. Um für den Neubau mehr Platz zu machen, wurde mittlerweile das Nachbargebäude des Elektrofachhändlers Wallner abgerissen. Der geplante Baubeginn verzögert sich. Die Corona-Epidemie hat eine große Pause eingeführt. Derweil das Silber immer weiter oxidiert und eine kupferfarbene, orangen glänzende Patina erhält.