andrea böning
  aktuell
  arbeiten
  kunst am bau
  projekte
  vita
  texte
  kontakt
   
  de | en
   
   
 




   
Summer Shelter 2018
4 x Schutz an Felsen
Holz, bis 280 x 250 x 250cm

Partnun/St.Antönien kunstluft, Graubünden, Schweiz

Zwischen den weit über 2500er der Sulzfluh- und Schijenfluemassive, ein Kletter- und Wanderparadies in Graubünden, errichte ich Schutz an Felsen.
Die Konstruktionen aus Holz erinnern an Vorrichtungen des Schutzes vor saisonaler Beanspruchung
durch alpinen Eventsport, vor Schäden durch landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge, lassen denken an Lawinen-, Blick- oder Sonnenschutz, an winterliches Einhausen empfindlicher Skulpturen und an Baustelleneinrichtungen.

Im intensiv genutzten Alpenraum spielen Bewahrung und Schutz die vielleicht wichtigsten Rollen. Neben den Interessen des Umweltschutzes, der Landwirtschaft und des Tourismus finden psychologische und gesellschaftliche Bedürfnisse Ausdruck in Sicherheits- und Schutzeinrichtungen. Schutz als relativer Zustand.
Mit dem zweifelhaften Sinn Felsen zu schützen lasse ich die Frage offen wie und zu welchen Gunsten Schutz zwischen Mensch und Natur definiert wird.